Bildung und Vermittlung

Angebote für Erwachsene

Buchbare Führungen für Gruppen
Dauer: 60 Minuten
Deutsch: 90 Euro zzgl. Eintritt, fremdsprachig: 100 Euro zzgl. Eintritt
max. 20 Personen, buchbar unter Tel. +49 30 266 42 42 42 sowie per E-Mail unter service@smb.museum. Lizenzführungen sind nicht gestattet.

Öffentliche Führungen
So / 11 Uhr / 19.11., 10.12.2017, 14.1., 11.2., 4.3., 18.3.2018
So / 12 Uhr / 4.3., 18.3.2018
So / 13 Uhr / 4.3.2018
So / 14 Uhr / 18.3.2018
Der 100. Todestag von Auguste Rodin ist Anlass, Schlüsselwerke des Künstlers in einer konzentrierten Sonderausstellung neu zu beleuchten. Im Fokus der Führung steht die Bronzestatuette „Der Mensch und sein Genius“. Sie ist Sinnbild für künstlerische Inspiration und stand einst auf dem Schreibtisch Hugo von Hofmannsthals, der, wie auch Rainer Maria Rilke, Inspiration in ihr fand.
Teilnahmegebühr: 4 Euro zzgl. Eintritt
Begrenzte Teilnehmerzahl, Teilnahmekarten sind online buchbar unter www.smb.museum und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Kuratorenführung
Do / 18 Uhr / 1.2.2018
In der konzentrierten Sonderausstellung steht die Bronze „Der Mensch und sein Genius“ im Zentrum. Den Werkprozess machte Rodin zum Motiv der Inspiration, einer Inspiration, die auf den Betrachter übergeht. Das Fragmentarische des Werkes gibt Anlass für eigene Interpretationen und faszinierte bereits Hugo von Hofmannsthal und Rainer Maria von Rilke. Kuratorenführung mit Dr. Ralph Gleis, dem Leiter der Alten Nationalgalerie.
Teilnahmegebühr: 4 Euro zzgl. Eintritt
Begrenzte Teilnehmerzahl, Tickets online unter www.smb.museum buchbar und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.

Von Rodin bis Kolbe
Gesprächsreihe der Akademie

G 7: Do / 14.30 – 16 Uhr / 2.11., 9.11., 16.11., 23.11., 30.11., 7.12.2017
G 8: Fr / 11 – 12.30 Uhr / 3.11., 10.11., 17.11., 24.11., 1.12., 8.12.2017
Das Werk Auguste Rodins steht für die Abkehr der europäischen Plastik vom Kanon der Akademien und damit einer 400 Jahre alten künstlerischen Tradition. Der 100. Todestag Rodins und der 70. von Georg Kolbe bieten in der Alten Nationalgalerie den Anlass, die Entwicklung der Plastik zwischen den Polen Historismus und Klassizismus, Impressionismus und Expressionismus sowie Symbolismus und Realismus aufzuzeigen.
Referent: Lutz Stöppler
Teilnahmegebühr: 40 Euro zzgl. Eintritt
Treffpunkt: Besucherinformation Alte Nationalgalerie
Teilnahmekarten sind online buchbar unter www.smb.museum und an den Kassen ausgewählter Museen erhältlich.

Angebote für Schulen

Gruppenbesuche sind ausschließlich in Verbindung mit einem gebuchten Ausstellungsgespräch möglich. Für Schülerinnen und Schüler ist der Eintritt im Rahmen einer moderierten Veranstaltung kostenfrei.

Mit den Augen von Auguste Rodin
Ausstellungsgespräch für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 6
In der Ausstellung betrachten wir Skulpturen des Bildhauers Auguste Rodin von allen Seiten. Wie wirken sie auf uns? Wie sind die Oberflächen der Skulpturen beschaffen und aus welchen Materialien bestehen sie? Wie ändert sich unsere Wahrnehmung, wenn wir unseren Standpunkt verändern? Wir stellen die Skulpturen nach und beschreiben, wie wir uns in den Posen fühlen.
Dauer: 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 30 Euro
Max. 20 Personen

Die Rolle der Inspiration in Rodins Schaffensprozess
Ausstellungsgespräch für Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 12
Auguste Rodin gilt als Erneuerer der modernen Plastik und Skulptur. Seine Werke in der Ausstellung eint das Motiv der Inspiration. Welche Darstellungsformen fand Rodin dafür? Wir betrachten die Skulpturen aus unterschiedlichen Blickwinkeln, finden alternative Bildtitel und verfassen Texte oder Gedichte, die wir vor den Originalen diskutieren.
Dauer: 60 Minuten
Teilnahmegebühr: 30 Euro
Max. 20 Personen

Einführung: Rodin – Rilke – Hofmannsthal. Der Mensch und sein Genius
Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer der Sekundarstufen

Di / 21.11.2017 / 16 – 17.30 Uhr
Die Bronzestatuette „Der Mensch und sein Genius“ von Auguste Rodin steht im Zentrum der Sonderausstellung der Nationalgalerie, die anlässlich des 100. Todestages des Bildhauers stattfindet. Die Statuette stand einst auf Hugo von Hofmannsthals Schreibtisch. Rainer Maria Rilke verehrte sie sehr. Unter Einbezug literarischer Quellen werden in der Fortbildung Inspiration und Schaffensprozesse in Kunst und Dichtung sowie Unvollkommenheit und Flüchtigkeit im Werk Rodins thematisiert. Fachkenntnisse werden aufgefrischt und erweitert.
Teilnahme kostenfrei
Anmeldung erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl.

Information und Anmeldung

Staatliche Museen zu Berlin
Bildung, Vermittlung, Besucherdienste

Tel +49 (0) 30 266 42 42 42 (Mo – Fr, 9 – 16 Uhr)
Fax +49 (0) 30 266 42 22 90
service@smb.museum
www.smb.museum

Das vollständige Bildungs- und Vermittlungsangebot der Staatlichen zu Berlin finden Sie unter www.smb.museum